Daily Archives: 21. Juni 2017

You are browsing the site archives by date.

Bei Last Minute Wetten heißt es, schnell sein!

Eines kennen Sie als Sportwetter sicher, selbst wenn Sie Anfänger sind, die Last Minute Wetten. Bei diesen Wetten heißt es, sehr schnell sein, weil Sie sonst keine Wettabgabe mehr vornehmen können. Denn Last Minute Wetten sind all jene Wetten, die in Kürze beginnen, sodass hier das Motto schnell sein wirklich wortwörtlich genutzt werden muss. Last Minute Wetten können sowohl als Einzel-, Kombinations- und Systemwette genutzt werden, aber trotzdem bleibt eines sicher, Schnelligkeit ist hier das A und O, weil sonst ist der Wettannahmeschluss vorbei. Deswegen sind Last Minute Wetten aber nicht nur so bekannt, sondern weil sie auch noch gewisse Besonderheiten zu bieten haben und können Sie erahnen, welche das wohl sein mögen? Top Bonusse kassieren: Wetten.com bietet einen guten Bonus

Definition einer Last Minute Wette

Eine Last Minute Wette ist eine Wette, die in wenigen Augenblicken anfängt. Wann genau, das ist unterschiedlich. In manchen Portalen für Sportwetten werden Last Minute Wetten erst dann angezeigt, wenn sie 10 bis 15 Minuten vor Beginn stehen. Bei anderen wie bet-at-home sieht man häufig auch schon ab 60 Minuten die nächsten Last Minute Wetten und andere Portale handeln dort ebenfalls anders. Sicher ist, dass Last Minute Wetten aufzeigen sollen, dass es nicht mehr lange dauert, ehe diese Partie beginnt und man schnell noch wetten sollte, wenn man es denn möchte.

Welche Besonderheiten es an Last Minute Wetten gibt

Last Minute Wetten alleine sind doch nicht wirklich etwas besonderes. Es sind halt nur Wetten, die kurz vor dem Abschluss stehen und schnell gewettet werden muss, weil sie sonst zeitnah beginnen. Das alleine macht sie nicht besonders, sondern ist ein Zeichen dafür, dass Sie schnell sein müssen, um auf diese Wetten zu tippen. Viel wichtiger ist, dass die Sportwetten als Last Minute Wetten getarnt noch kurz vor dem Beginn der Partie in den Quoten steigen können, was garantiert bei Ihnen gut ankommt, nicht wahr? Das ist ein Grund, wieso Sie schauen sollten, was die Last Minute Wette für Sie an Quoten bereithält, um von hohen oder leicht höheren Quoten zu profitieren, als die Wette möglicherweise noch vor guten zwei Stunden geboten hat.

Last Minute Wetten gehören aufgrund ihrer kurzweiligen Quotenerhöhung zu den beliebten Sportwettenarten. Last Minute Wetten bieten eine kurze Quotenanhebung und diese hat es oftmals kurz vor Wettbeginn in sich. Das sind die Besonderheiten, die zu erkennen sind und dafür sprechen, wieso viele Sportwetter auf die Last Minute Wetten eingehen. Sie etwa auch?

Last Minute Wetten genießen häufig einen Quotenanstieg

Sportwetter sind täglich vielen Begriffen aus der Sportwetten-Szene ausgesetzt, sodass man häufig gar nicht hinter herkommt. Das ist einer der Gründe, wieso man auch nicht selten bei den Wettarten kaum mehr durchblickt. Wobei auch fairerweise angemerkt werden muss, dass das Wetten generell recht simple auf den Portalen ist und keine zwangsläufige Einführung notwendig ist, um die einzelnen Wettarten zu verstehen oder Begriffe. Was jedoch sehr wichtig zu wissen ist, ist, ab wann die Quoten ansteigen und wieso auch bei Last Minute Wetten die Möglichkeit besteht, dass die Quoten deutlich ansteigen und Sie als Sportwetter davon profitieren können. Top Sportwettenanbieter aktuell gelistet: onlinesportwetten24.com

Last Minute Wetten sind beliebt und quotentechnisch gut

Ohnehin darf hier einmal eine sozusagen Lanze für die Last Minute Wetten gebrochen werden. Denn eigentlich sind die Wetten auf dem letzten Drücker, wie man umgangsprachlich Last Minute Wetten übersetzen könnte, sehr begehrt. Das hat vor allem den Grund, weil sie gute Quoten bis zum Schluss anbieten und somit meist sogar noch nach oben mit den Quoten gehen. Da ist es natürlich kein Wunder, warum immer so viele Sportwetter sich auf die Last Minute Quoten verlassen, um dort entsprechend bei den Last Minute Wetten punkten zu können. Je höher die Quote, desto mehr Gewinn, wenn Sie gewinnen und das wollen Sie doch oder?

Last Minute Wetten und der kurze Anstieg der Quoten sinnvoll nutzen

Sie wetten ohnehin gerne und möchten gute Quoten? Dann sind Last Minute Wetten genau Ihr Metier, wo Sie fette Beute machen können, wenn es um die höheren Quoten geht. Nicht jeder hat gute Quoten vorzuweisen, aber gerade bei den Last Minute Wetten ist zu erkennen, dass immer kurz vor Schluss zwischen 1 bis 3 Minuten vor Beginn der Wette die Quoten deutlich nach oben gehen. Genau das sollten Sie sich als Sportwetter zunutze machen und die Quoten nutzen. Immerhin stehen Ihnen so höhere Quoten und damit automatisch verbunden höhere Gewinne zur Seite.

Hohe Quoten kann jeder gebrauchen und das ist der Grund, wieso Sie auf Last Minute Wetten achten sollten. Diese versprechen kurz vor Annahmeschluss eine höhere Quote. Es müssen keine deutlichen Erhöhungen aufkommen, aber bekanntlich macht Kleinvieh eben auch Mist und danach sollten Sie stets Ihre Wetten aussuchen. Nutzen Sie daher sinnvoll die Last Minute Wetten und lassen es sich nicht nehmen, die hohen Quoten zu nutzen.

Was bedeutet No Juice im Bezug auf Sportwetten?

Es gibt etliche Sportwettenbegriffe, sodass nicht wirklich jeder Sportwetter alle kennen muss oder kennen sollte. Vor allem, weil viele Begriffe für einen Sportwetter eben nicht interessant sind und da muss man nicht alles wissen. Trotzdem geben viele Sportwetter offen zu, dass sie bei neuen Begriffen immer etwas verduzt sind und wissen wollen, worum es eigentlich geht. Es scheint da eine gewisse Neugierde zu herrschen, die Sportwetter wiederum gestillt wissen sollen – das ist ihnen natürlich nicht zu verübeln, sodass man auch schauen sollte, was es mit dem Begriff „No Juice“ auf sich hat. Denn dieser kommt häufiger unter Sportwettenanbietern vor, aber nicht jeder Wetter weiß direkt, worum es geht und dann gibt es wiederum eine große Anzahl an Sportwetter, die nicht erahnen können, was es mit dem No Juice Begriff überhaupt auf sich hat. Die besten Sporwettenanbieter mit No Juice vergleichen: neue Sportwetten Anbieter im Vergleich


No Juice ist eigentlich nur eine Promo-Wette

In allen Wetten werden normalerweise Quoten so eingerechnet, dass auch ein Gewinn für den Buchmacher oben drauf kommt. Doch das ist bei No Juice Wetten eigentlich ganz anders. Hier ist es eine reine „Promo-Quote“, sodass ein Buchmacher an dieser wirklich nichts verdient und sie offenkundig nur hat, um zum Beispiel auch neue Kundschaft ins Sportwettenportal einzuladen oder entsprechend das Interesse für all jene zu wecken, um sich hier anzumelden. Das ist der Grund, wieso Sportwetter öfters mal etwas von einer No Juice Wette hören. Eine wirkliche Wettart ist es damit nicht, sondern eine Wette, wo kein Gewinn für den Buchmacher dabei ist.

Wieso gibt es No Juice Wetten?

Eigentlich sind No Juice Wetten eher dazu gedacht, damit neue Kunden bei einem Buchmacher vorbeischauen und sich registrieren. So gewinnen Buchmacher durch attraktive Quoten neue Kunden und können sich in Szene setzen. Das ist der eigentliche Grund, wieso es No Juice Wetten gibt und nicht, um Bestandskunden generell eine größere Freude zu machen. Wobei das bei manch einem Buchmacher vielleicht doch mit spielt – wer weiss das schon?

Der Begriff No Juice bedeutet eigentlich „Kein Saft“ und soll in diesem Fall darauf anspielen, dass Buchmacher hier keinen Gewinn machen. Das ist eigentlich das einzige, was Sportwetter letzten Endes über diese Art von Wetten wissen müssen. Denn sie sind generell dazu da, um neue Sportwetter auf das Sportwettenportal zu locken und sie von der einmaligen Quote zu überzeugen, damit neue Kundschaft auf diese Quote oder auch andere Quoten wettet. Genau das hat eine No Juice Wette letzten Endes zum Ziel.

Was sind sogenannte Greyhound-Wetten?

Sehr viele Sportwetter sind im Grunde genommen von dem vielseitigen Angebot eines Anbieters meist begeistert. Doch es gibt immer wieder Überraschungen, sodass kleine Fragezeichen über den Köpfen der Sportwetter zu schwirren scheinen. So auch bei der Frage, was eigentlich diese Greyhounds Wetten sein sollen oder auch Greyhound-Wetten? Das ist gar nicht so schwer zu beantworten, wie manch ein Sportwetter hier annehmen würde, aber wahrscheinlich kommen Sie selber drauf? Was ist denn eigentlich ein Greyhound wissen Sie das? Denn dann wäre die Antwort auf die Frage, was diese Art von Wetten sind im Grunde genommen schon beantwortet.

Hundewetten werden bei Briten auch Greyhounds genannt

Hundewetten sind neben den Pferderennwetten die ersten Wettmöglichkeiten, die es beispielsweise bei William Hill früher örtlich in England gab. Da ist doch klar, wieso die Briten auf ihre bekannten Wettmöglichkeiten nicht verzichten wollen und die Hunderennwetten noch immer online zu finden sind. Meist bevorzugt auf britischen Anbietern wie Bet365, Ladbrokes oder William Hill. Denn die Briten lieben Hundewetten, weil sie eine lange Tradition im vereinten Königreich haben, sodass die Sportwettenanbieter hier gerne mit der Auswahl an Hundewetten überzeugen wollen.


Wieso Hundewetten auch Greyhounds genannt werden

Für viele ist es nicht nachzuvollziehen, wieso man nicht einfach schreibt, Hundewetten oder Dog-Race? Das liegt vorwiegend daran, weil in England oder anderswo auch nur Greyhounds für die Hunderennen genutzt werden. Es sind eben die schnellsten Hunde und damit kann man gutes Geld beim Wetten gewinnen/verdienen. Das ist der Grund, wieso nicht einfach nur Hundewette dort steht, sondern meist bei britischen Anbietern Greyhounds, was trotzdem die klassische Hundewette ausmacht. Klingt doch eigentlich auch ganz logisch oder weil sich Sportwetter so schnell auch auf die Hundewetten versteifen können und britische Sportwetter sofort wissen, dass es um Hunderennwetten mit den schnellsten Hunden – den Greyhounds geht.

Greyhounds sind somit nichts anderes, als klassische Sportwetten. Das ist ein Grund, wieso man hier keine Sorge haben muss, dass man eine ganz besondere Wettmöglichkeit verpasst, weil es sich klassisch um die Hundewetten handelt. Diese sind eben bevorzugt in England sehr beliebt und gehören für die Briten zur Tradition dazu, sodass sie auch auf keinem britischen Sportwettenanbieter fehlen dürfen. Manch einer nennt sie Hunderennwetten ( Dograce ) und manch ein anderer Anbieter eben Greyhounds. Doch vom Prinzip her handelt es sich trotzdem um das klassische Hunderennen. Jetzt wissen Sie auch bescheid und stehen nicht mehr vor Fragezeichen, was denn Greyhounds Wetten/Events sein sollen.